Gabriela Oberkofler

im Februar 2014
Sie verknüpft ihre künstlerische Arbeit mit einem Engagement für regionale Strukturen: Local to Local