Blog Archives

Betina Kuntzsch

Ich zeichne manchmal mit einem Pen auf einem Grafiktablett, also einem elektronischen Stift. Das Gestische ist wichtig, das kann ich auch für Bewegungspfade einsetzen. Ich kann die Zeichnung animieren, also entstehen, sich verwandeln und verschwinden lassen. Außerdem kann ich natürlich

DVD Lines Fiction in der Hamburger Kunsthalle

Zeichnungsräume 2017 Die DVD gibt es sogar zu kaufen! Online oder direkt im Museumsshop der Hamburger Kunsthalle

Lines Fiction in der Hamburger Kunsthalle

Hamburger Kunsthalle / Opening November 24, 2016 25. November 2016 bis 21. Mai 2017 / November 25, 2016 – May 21, 2017 Galerie der Gegenwart >>> Hier zur Website der Hamburger Kunsthalle für weitere Details <<<<  

Tina Haber

Obwohl es sich hier um Animationen handelt, sehe ich die Arbeiten in der Tradition der Interieur-Malerei. In den Interieurs des 20. Jahrhunderts tritt zunehmend eine beunruhigende Ambivalenz in den Vordergrund. Nur noch selten zeigen die gemalten Innenräume Orte der Geborgenheit.

Nicole Wendel

Beides, die entstandene Zeichnung und das Filmdokument ergänzen sich in der Installation, wobei die Performance für mich immer noch das eigentliche Werk darstellt. In meinen Performances geht es inhaltlich um das Lebendige, das Verletzliche und letztlich um das Vergängliche, deshalb

Alex Bodea

Ja, meine Visual Notes sind eine zeitgenössische Kunstform. Ebenso wie Schnappschüsse, die in Sozialen Medien geteilt werden, können sie einfach online gesetzt werden. Es gibt aber auch andere Wege, meine Visual Notes zu verbreiten. So klein wie sie sind, können

Norbert Trummer

Norbert Trummer: Mir gefällt es, Zeichnung, Malerei und Film zu kombinieren, und mein Arbeitsprozeß stellt eine Beziehung zwischen den Medien her. Zuerst zeichne ich alles vor Ort genau so, wie es nachher im Buch erscheint, in der Größe von 10,5

Aline Helmcke

Aline Helmcke: Für mich bündelte die Animation schließlich alle Aspekte, die mich interessierten: das bewegte Bild, der Zeichentrick, der Rhythmus und der Dialog zwischen Sound und Bild. Aber je mehr ich mich mit Zeichentrick beschäftigte, desto mehr genoss ich es

Katharina Meldner

Katharina Meldner: Im Film sind es die Ameisen selbst, die wie Punkte und Striche die Zeichnung repräsentieren. In den Zeichnungen sind die Ameisen als von mir gezeichnete Spuren ihres Weges vorhanden. Der Film zeigt in einer einzigen Einstellung von 29:30

Sarah Jane Lapp

Sarah Jane Lapp: Im digitalen Zeitalter zeichne ich immernoch mit Rohrfeder und Tinte, da ich – wie ein Vampir nach Blut – nach diesem direkten Kontakt zu Stift und Papier dürste. Ich könnte in meinen Zeichnungen leben; sie sind ordentlicher

Top