Monika Bartholomé

Vielleicht liegt Interesse gar nicht so sehr beim Medium Film selbst, sondern an der Frage, wie entsteht eine Zeichnung, wie sehe ich, wie finde ich, wie gerät das, was ich sehe, im eigentlichen Sinne des Wortes, in Bewegung, in welche Stimmung gerate ich, was bringe ich in meinem Gehirnskasten schon mit und wie verknüpfe ich alles miteinander.

Top